Phuket – Allgemeine Fortbewegung

Thailand Reiseguide
Travelguide
Thailand
  • How to get to?
  • What to do?
  • Where to eat vegetarian?
  • Where to sleep?

Hier kannst du dir nützliche Infos und Inspiration für deine Reiseroute holen! Wir waren 2 Woche in Thailands Süden und auf den Inseln unterwegs und haben uns nur mit Öffis fortbewegt. Wie kommt man vom Flughafen weg? Wie kommt man von Phuket nach Khao Lak oder Koh Phi Phi?

Zeig her…

Was kann man auf Phuket machen, ohne mit der Masse mitzugehen? Wo sind tolle Nationalparks zum wandern? Wo sind die schönsten Strände zum schwimmen und schnorcheln? All das zeigen wir dir hier, für deine individuelle Reise.

Zeig her…

Die thailändische Küche ist der Hammer. Was sollte man auf seiner Reise gegessen haben? Sind alle Gerichte scharf? Wo findet man günstige, vegetarische Restaurants? Wir zeigen dir unsere Restaurantempfehlungen und die leckersten Gerichte.

Zeig her…

Hier findest du all' unsere Unterkünfte auf Phuket, Koh Phi Phi und Khao Lak. Gebucht haben wir meist Doppelzimmer in Hotels oder Hostels, die in der Nebensaison glücklicherweise relativ preiswert waren.

Zeig her…

Kosten & Planung

Allgemeine Fortbewegung auf Phuket ohne
eigenes Fahrzeug

Zugegeben, die Fortbewegung auf Phuket ohne Fahrzeug kann ein bisschen kniffelig sein, da die Infrastruktur der öffentlichen Verkehrsmittel für Touristen noch nicht so gut ausgebaut ist. Allerdings wollten wir möglichst umweltfreundlich reisen und deshalb auf einen Roller bzw. ein Auto verzichten. Was wir dir schon mal verraten können: Es ist möglich! Und sogar ohne Unterstützung der Taximafia (ja, wir sind ein bisschen stolz auf uns, dass wir nicht einmal ein Taxi benutzen mussten – auch wenn wir sehr häufig den Satz gehört haben „there is no bus today“ – irgendwann kam er immer, also lass dich von solchen Sätzen nicht in die Irre führen).

Phuket Local Buses ("Songthaew")

Der blaue Bus („Songthaew“) sieht aus wie ein pick-up truck und ist das Verkehrsmittel der Einheimischen auf Phuket (natürlich neben dem Roller). Hier wirst du also nicht nur von A nach B gebracht, sondern tauchst gleich ein bisschen in den Alltag der Thai ein, da häufig auch Schulen oder private Häuser angefahren werden – jeder kennt anscheinend jeden. Es gibt keine festen Bushaltestellen, man stellt sich einfach an die Straße, winkt den Bus heran und kann dann aufspringen.

Leider gibt es bis jetzt auch noch keinen Fahrplan mit einer Übersicht über alle Stopps – durch ein bisschen Recherche und unsere eigenen Erfahrungen haben wir aber folgendes herausgefunden:

Die offizielle Bus-Station der Busse liegt in der Ranong Road beim Phuket City Market, direkt gegenüber dem Thai Airways Office. Die Hauptrouten verbinden Patong, Kata-Karon, Chalong Bay, Rawai-Nai Han Beach, Cape Panwa (für das Aquarium), Mai Khao und Surin-Kamala. Allerdings gibt es keine direkten Verbindungen zwischen den Stränden! Wir haben es einfach so gemacht, dass wir uns in dem jeweiligen Ort irgendwo an die „Hauptstraße“ gestellt haben – die blauen Busse fahren zwischen 6 – 18 Uhr und kommen so alle 20-30 Minuten, man wartet also nie allzu lang. Am besten du machst es dem Fahrer einfach und stellst dich so hin, dass er genügend Platz zum Anhalten hat.

Tipp: Wir haben zusätzlich immer unsere Route während der Fahrt mit Google Maps mitverfolgt. Wenn du in der Nähe deines Ziels bist, drücke einfach im Bus auf den Stop-Knopf und du wirst an der nächsten Ecke rausgelassen.

Kosten: 10 Baht bis 50 Baht in Abhängigkeit von der Strecke. Meist haben wir so 30 Baht bezahlt.

Wie und wo bezahle ich: Direkt bar im Bus. Der Fahrer hält irgendwann auf der Strecke an und kommt zu dir nach hinten, um das Geld einzusammeln.

Wo finde ich den Bus: Gute Frage. Nein quatsch, stell dich einfach im jeweiligen Ort an die Hauptstraße, irgendwann wird der Bus vorbeikommen.

https://www.phuket.com/phuket-magazine/phuket-local-bus.htm

Innerhalb von Phuket Town verkehrt der pinke Bus zwischen allen drei Busterminals.

  • Phuket Bus Terminal 1 (auch als “altes Terminal“ bekannt): Liegt am Ende der Phang Nga Road. Hier verkehren v.a. Minibusse zu südlichen Zielen in Thailand, u.a. Phang Nga (Taplamu, Khao Lak, Takuapa), Krabi Town, Koh Lanta), Surat Thani.
  • Phuket Bus Terminal 2 (auch als „neues Terminal“ bekannt): Liegt in der Thepkasattri Road. Hier verkehren v.a. große Busse zu allen möglichen Zielen in Thailand, u.a. Phang Nga, Krabi, Surat Thani, Hat Yai, Bangkok, Chiang Mai, Pattaya, Ranong.
  • Die local bus station in der Ranong Road (Phuket Altstadt): Hier verkehren die blauen Busse zu den o.g. Zielen.   

Es gibt insgesamt vier verschiedene Routen, die Zielstation steht meist oben am Bus:

Route 1: BigC – Central Festival – Tesco Lotus – Bangkok Hospital – Phuket Merlin – Rang Hill – Maeluang Rd – Bus Terminal 1 – Hotel Metropole – Robinson – Saphan Hin.

Route 2: Super Cheap – Bus Terminal 2 – Thepkasattri Rd – Terminal for beach routes – Bus Terminal 1 – Expo – Robinson – Metropole Hotel- Park Rama IX – Chao Fa East Rd.

Route 3: Bus Terminal 1 – Mission Hospital – Bus Terminal 2. Die Terminals liegen etwa 5 km auseinander, sodass sich der pinke Bus als Transportmittel zwischen den Terminals wirklich lohnt. Wir haben einmal den Fehler gemacht und sind gelaufen. Bei 30 Grad und mit Gepäck. War nicht so schlau.

Route 4: Saphan Hin – Startpunkt am Markt – Phoonphol Rd – Bus zum Strand – Yaowarat Rd – Thungkha Rd – City Post Office – Bus Terminal 1 – Rassada Pier – Koh Sireh. Diese Route ist gut für diejenigen, die vom Rassada Pier eine Fähre auf die benachbarten Inseln nehmen wollen (z.B. Koh Phi Phi).

Der Bus ist scheinbar ein echter Geheimtipp für die Fähre, denn als wir von Koh Phi Phi zurück am Rassada Pier ankamen, waren wir die einzigen, die mit dem Bus zurück zum Busterminal gefahren sind. Alle anderen haben sich ein Taxi genommen. Die Bus-Station befindet sich direkt vor dem Ausgang des Fährhafens auf der kleinen grünen Mittelinsel (neben den öffentlichen Toiletten). Lass dir nichts von den Taxi-Fahrern einreden, der Bus kommt immer!

Phuket Smart Bus

Die Busse der Blue Line fahren entlang der Westküste Phukets zwischen 9 – 17 Uhr und halten an insgesamt 11 Stopps. Startpunkt ist der Airport Phuket, bis nach Rawai dauert es etwa 2,5 bis 3 Stunden, je nach Verkehrslage. Die Busse sind komfortabel, bieten W-Lan sowie USB-Ladebuchsen an. Zusätzlich gibt es Gepäckablagen und einen Rollstuhlfahrstuhl. Der Bus ist auch als „Blue Line“ bekannt, also lass dich beim Googlen nicht verwirren.

Weitere Infos zum Phuket Smart Bus haben wir bereits im Artikel hier zusammengefasst.

Busse ins Landesinnere

Phuket - Khao Lak

Um von Phuket ins Landesinnere zu kommen (z.B. nach Khao Lak), fährt man am besten zum Busterminal 2. Hier findet man Anschlussbusse in verschiedene Regionen, nach Khao Lak fahren folgende Busse:

  • Bus Nr. 435 – Richtung Ranong
  • Bus Nr. 436 – Richtung Takua Pa
  • Bus Nr. 465 – Richtung Surat Thani

Einfach an der Information nach Tickets fragen, die Leute am Schalter leiten dich dann weiter. Ansonsten kann es nämlich passieren, dass „private“ Fahrer Tickets verkaufen wollen, für die du deutlich mehr bezahlst. Informier dich am besten vorab schon über die Preise. 

Kosten: 70 – 140 Baht. Vom Phuket Busterminal nach Khao Lak haben wir 100 Baht pro Person bezahlt.

Wie und wo bezahle ich: Direkt bar im Bus.

Wo finde ich den Bus: Am Busterminal 2.

Sonstige Verkehrsmittel

Natürlich gibt es noch andere öffentliche Verkehrsmittel, die wir allerdings auf unserem Trip nicht genutzt haben und daher keine Erfahrungswerte haben. Bestimmt klappt das aber auch gut, u.a. gibt es noch

  • TukTuks und die Rikscha innerhalb Phukets,
  • Es gibt einen Zug, der ab Surat Thani nach Bangkok fährt (Phuket hat leider keine Zuganbindung). Lohnt sich wahrscheinlich nur, wenn man ohnehin über Surat Thani fahren möchte.

Wie komme ich von Phuket nach Koh Phi Phi?

Wenn du von Phuket aus auf andere Inseln möchtest, dann ist der Rassada Pier dein Abfahrtsort. Die Tickets für eine Überfahrt kannst du direkt vor Ort am Hafen kaufen, wir würden allerdings empfehlen, an der Rezeption in deiner jeweiliger Unterkunft nachzufragen, die buchen dir das dann direkt, meist sogar mit Abholservice und es ist on top noch günstiger als vor Ort. 

Die Überfahrt dauert je nach Fähre zwischen 40 Minuten und 2 Stunden. Für uns war die Fährfahrt trotz eines Unwetters ein echtes Highlight, da man an ganz vielen Inseln vorbeifährt und die Kulisse wirklich unglaublich schön ist. Unser Boot hatte leider ein bisschen Ballermann-Charakter, was aber hauptsächlich an den Leuten auf dem Boot lag. Viele Abiturienten (und warum auch immer, viele Russen) fahren nach Koh Phi Phi, um dort Party zu machen. Das war nicht so unser Ding, aber man findet zum Glück trotzdem noch einige untouristische Strände. 

Kosten: Sehr unterschiedlich, je nachdem, wo man bucht. Wir haben p.P. pro Fahrt inkl. Abholservice 400 Baht bezahlt und fanden das ziemlich günstig.

Wie und wo bezahle ich: Direkt bei einem Veranstalter am Hafen oder in deiner Unterkunft (empfehlen wir eher). 

Wo finde ich das Boot: Am Rassada Pier. 

Fahrplan

Phuket nach Koh Phi Phi

Abfahrt Rassada PierAnkunft Tonsai Pier
08:30
11:00
13:30
15:00
10:30
12:30
15:30
16:30

Fahrplan

Koh Phi Phi nach Phuket

Abfahrt Tonsai PierAnkunft Rassada Pier
09:00
14:00
14:30
11:00
15:40
16:30

Wie komme ich dann vom Tonsai Pier zu meiner Unterkunft?

Sofern du nicht direkt im Touri-Zentrum von Phi Phi wohnt, musst du noch zu deinem Strandabschnitt kommen, denn dort liegen meistens die Unterkünfte bzw. Hotelanlagen. Wir haben damals einfach über Agoda bei unserer Unterkunft angefragt, ob sie uns abholen könnten und das hat wunderbar geklappt (und war sogar kostenlos). Ein junger Typ hat uns mit einem Schild bereits am Pier empfangen und schon konnten wir unser Gepäck in ein Longtail-Boot schmeißen und sind zu unserem Strandabschnitt gedüst – super cool!

Wenn deine Unterkunft so etwas nicht anbietet, dann frag am Besten bei einem der zahlreichen Longtail-Boot-Fahrer nach, ob sie dich dorthin fahren – die stehen direkt am Hafen, du kannst sie also gar nicht verfehlen, sobald du aus der Fähre kommst.